Seite wählen

Jungfrau bringt Arbeit! Jungfrau bringt Erdung! Vermutlich geht’s dir im Moment auch so, dass eine kleine Auszeit guttun würde. Aber Venus, Merkur, Sonne und Mars in Jungfrau lassen keine Wahl: Da verbessern, hier reparieren, da nachsteuern – Arbeit, Arbeit, Arbeit! Und das ändert sich auch so schnell nicht.

In Opposition zu Neptun in Fische, im Quadrat zu Jupiter in Schütze bewegt sich der solare Hofstaat fast den ganzen Monat lang in schwieriger Mission: Seit dem Neumond am 30. August läuft eine kritische Prüfung deines Selbstwerts («ich bin nicht gut genug»), deines Denkens («das macht keinen Sinn») und deiner Handlungskraft («ich schaff das nicht»)! Und zwar von höchster Ebene: Neptun konfrontiert uns nebelfein und der grossartige Jupiter triggert uns zum Handeln!

Saturn und Pluto auf dem Südknoten – überhaupt die ganzen Strukturwandelprozesse dieser Jahre – unterstützen uns dabei! Unser Neustart und die arbeitsreiche Situation im Moment gehen Hand in Hand mit dem sozialen Wandel. Was dich jetzt bewegt, hat also mit der Erneuerung des kommenden Jahrzehnts zu tun! Jetzt kommen die Lösungen! Jetzt kommen die positiven sozialen Modelle!

Besonders deutlich zeigen sie sich um den Fische-Vollmond am 14. September (exakt um 06:33)! Da steht die Sonne im Trigon zu Pluto und hilft ihm, seine dunkelsten Seiten ans Licht zu tragen. Das heilt! Und der Fische-Mond in Konjunktion mit Neptun: Gleichzeitig ganz sanft und fein im Gefühl. Viel zu spüren.

Die „Aufstiegsenergie“ dieses Monats legt sich gegen den 18. September hin, wenn Saturn spürbar wieder direktläufig wird – Handbremsen gelöst – und der Energiewechsel ins Waagezeichen per 23. September eine neue, verbindend-ausgleichende, nach aussen gerichtete Phase einläuten. Venus/Merkur in Waage fordern dazu auf, über Werte zu reden. Und wenn das harmonisch gelingt, kommen die alten Modelle ins Wanken!

Mit dem Waage-Neumond am 28. September (um 20:26) – der mit der Saturn-Südknoten-Konjunktion stattfindet – bäumen sich diese alten Systeme noch einmal kräftig auf! Patriarchale Muster sind deutlich präsent. Dieser Neumond lädt ein, um ganz bewusst Harmonie und Schönheit zu säen. Ganz, ganz still.